Ad-hoc Meldungen

Ad-hoc: GATEWAY REAL ESTATE Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 MAR

Nicht zur Veröffentlichung oder Verteilung in den oder in die Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Kanada oder Japan

AD HOC MITTEILUNG

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung - MAR)

Gateway Real Estate AG nimmt Abstand von kurzfristiger Aktienplatzierung / Vorstandsvorsitzender Andreas Segal verlässt das Unternehmen

Frankfurt am Main, 1. November 2018. Aufgrund der derzeit unsicheren und volatilen Marktlage haben sich die Gateway Real Estate AG (WKN: A0JJTG / ISIN: DE000A0JJTG7) (die „Gesellschaft“) und ihre Mehrheitsaktionäre heute dazu entschieden, von der geplanten kurzfristigen Platzierung von Aktien der Gesellschaft Abstand zu nehmen.

Der Vorstandsvorsitzende der Gesellschaft, Herr Andreas Segal, wird die Gesellschaft zum 2. November 2018 verlassen. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft dankt Herrn Segal für seine professionelle Arbeit in den letzten Monaten.

Kontakt

Jan-Hauke Jendrny
Head of Investor Relations and Strategy
Telefon: +49 160 790 15 71
E-Mail: jan-nullhauke.jendrny@gateway-re.de

Über Gateway Real Estate

Gateway Real Estate AG (WKN: A0JJTG / ISIN: DE000A0JJTG7) ist eine börsennotierte Immobiliengesellschaft. Das Geschäftsmodell kombiniert die Entwicklung von Wohn- und Gewerbeimmobilien mit der Verwaltung des eigenen Bestandsportfolios. Der Fokus liegt auf A- und B-Städten sowie auf Wachstumszentren in Deutschland. Mit dem eigenen Bestandsportfolio, der 100-prozentigen Tochtergesellschaft Development Partner AG und Joint Venture Entwicklungsprojekten bietet Gateway Real Estate dem deutschen Markt ein attraktives, börsennotiertes Unternehmensprofil. Das Entwicklungsportfolio von Gateway Real Estate umfasst 40 Projekte mit einem erwarteten Umsatzvolumen (pro-rata Gross Development Value) von ca. EUR 2,3 Mrd. und ca. 497.330 qm.

Wichtige Hinweise

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar.

Im Vereinigten Königreich wird dieses Dokument nur verteilt und es richtet sich nur an Personen, die (i) professionelle Anleger sind und unter Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der jeweils geltenden Fassung (die „Verordnung”) fallen oder (ii) Personen sind, die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Verordnung fallen („high net worth companies”, „unincorporated associations“ etc.) (wobei diese Personen zusammen als „Relevante Personen“ bezeichnet werden). Dieses Dokument richtet sich nur an relevante Personen und auf Basis dieses Dokuments dürfen Personen nicht handeln und nicht vertrauen, die keine Relevante Personen sind. Jede Investition oder jede Investitionstätigkeit, auf die sich dieses Dokument bezieht, steht nur den relevanten Personen offen und wird nur mit relevanten Personen eingegangen.

Diese Mitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan veröffentlicht, verteilt oder übermittelt werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren (die „Wertpapiere“) der Gateway Real Estate AG (die „Gesellschaft”) in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder sonstigen Staaten dar. Die Wertpapiere der Gesellschaft dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahme vom Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der „Securities Act“) verkauft oder zum Kauf angeboten werden.Die Wertpapiere der Gesellschaft sind nicht und werden nicht unter dem Securities Act registriert. Die hierin erwähnten Wertpapiere werden in die USA nur gemäß Rule 144A unter dem Securities Act ausschließlich an „Qualified Institutional Buyers“, wie in Rule 144A definiert, verkauft.

Zurück